Menu
E-Mail   |   Telefon: +43 5574 42982

Präoperative Abklärung - Narkosefreigabe

Patienten mit bestimmten Nieren-, Herzkreislauf- oder Stoffwechselerkrankungen haben ein erhöhtes Operationsrisiko. Diese Patienten müssen je nach Größe des operativen Eingriffes vorher genau internistisch untersucht werden, um das Risiko so gering wie möglich zu halten und gegebenenfalls noch Zusatzuntersuchungen wie z.B. Herzkatheter (Untersuchung der Herzkranzgefäße) oder eine große Lungenfunktion durchführen zu können. Diese Abklärung ist mitunter sehr umfassend und zeitaufwändig und daher nicht immer an einem Tag durchführbar (hängt im Wesentlichen von den Untersuchungsergebnissen ab).
  • Allgemeine Vorsorgeuntersuchung
  • Ruhe-EKG, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG
  • Langzeitblutdruckmessung (ABDM)
  • Spirometrie (kleine Lungenfunktion)
Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren OK